Flüssiggas BHKW Blockheizkraftwerk – Energie aus Mikro KWK Anlagen

Blockheizkraftwerke (BHKW’s) sind Anlagen, die gleichzeitig Strom und Wärme erzeugen. Sie sind eine Kombination aus Generator und Heizung. Diese Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist eine höchst effiziente Art der Energiegewinnung. In Kombination mit Flüssiggas als Antriebsenergie sind Mikro-Blockheizkraftwerke nicht nur überall einsetzbar, sondern auch äußerst umweltschonend.

Das ideale Einsatzgebiet für Mikro-Blockheizkraftwerke sind Gebäude, in denen das ganze Jahr über kontinuierlich Strom und Wärme benötigt werden. Ob im Hotel, in Handwerksbetrieben, Kliniken oder in der Landwirtschaft – mit einem Blockheizkraftwerk sinken Energieverbrauch und Schadstoffausstoß um mehr als ein Drittel. Und das bei einem Wirkungsgrad von fast 90 Prozent.


Blockheizkraftwerke senken Ihre Energiekosten:

  • hoher Wirkungsgrad (rund 90 Prozent)
  • deutliche Reduzierung der Stromkosten
  • Senkung der Umweltbelastung (rund 40 Prozent)
  • mehr Unabhängigkeit (nahezu autark von großen Energiekonzernen und deren Preisen)
  • staatliche Zuschüsse möglich, zum Beispiel Befreiung von der Energiesteuer

Mikro–BHKW – das kleine Kraftwerk für den Heizungskeller

Mikro-Blockheizkraftwerke werden überwiegend in Privathaushalten und im Kleingewerbe eingesetzt. Als Mikro-Blockheizkraftwerk werden KWK-Anlagen im kleinen Leistungsbereich bezeichnet. Ihr optimaler Einsatz liegt in der eigenen Energieversorgung mit Strom und Wärme. Damit sind sie bestens geeignet, um Ein- und Mehrfamilienhäuser, Hotels, Schulen, kleine Verwaltungsgebäude oder Gewerbebetriebe zu versorgen. Mikro-Blockheizkraftwerke überzeugen durch eine kompakte Bauweise, geringen Platzbedarf und eine einfache Anbindung an die vorhandenen Heizsysteme.

Übrigens: Mikro-Blockheizkraftwerke müssen nicht größer sein als eine Tiefkühltruhe.

BHKW RZ-2


Blockheizkraftwerke mit Flüssiggas – die perfekte Kombination

Eine perfekte Verbindung sind Blockheizkraftwerke mit Flüssiggas als Antriebsenergie. Da Flüssiggas überall einsetzbar ist, können Strom und Wärme an jedem beliebigen Ort produziert werden.

Wie viel genau Sie bei Blockheizkraftwerken mit Flüssiggas sparen können, erklärt Ihnen unser Energieberater in einem persönlichen Gespräch.


Blockheizkraftwerke - Einsatzbereiche

Die typischen Einsatzobjekte von Blockheizkraftwerken zeichnen sich durch einen kontinuierlichen Wärmeverbrauch über das ganze Jahr aus.

Gastronomie/Hotelwesen

  • Hotels, Gaststätten, Jugendherbergen

Handwerk

  • Werkstätten, Fabriken

Landwirtschaft

  • Hofversorgung, Geflügel-, Schweinezucht, Milchviehhaltung

Gesundheitswesen

  • Kliniken, Krankenhäuser, Pflegeheime

Handelsgewerbe

  • Kaufhäuser, Supermärkte

Öffentliche Einrichtungen

  • Schulen, Behörden

Private Haushalte

  • Komfortable Wohnhäuser
  • Ein- und Mehrfamilienhäuser

Klimatisierte Objekte

  • Hotels, Bürogebäude, Schulungszentren

 


Investitionskosten und Anwendungsbeispiel

Die Anschaffungskosten eines Blockheizkraftwerks sind davon abhängig, ob das Kraftwerk in die bestehende Heizzentrale eingebaut werden kann, oder ob eine neue Heizung installiert werden muss. Blockheizkraftwerke sind vor allem für Betreiber mit ganzjährigem hohem Wärmebedarf interessant (zum Beispiel Hotels, Kaufhäuser, Hofversorgung, etc.). Dazu ein Beispiel:


Annahmen

  • Flüssiggaskosten € 0,084/kWh (Jahresschnitt 2011)
  • Öffentliche Förderung € 2.500
  • Blockheizkraftwerk läuft nur 8 Monate jährlich (Heizperiode).
  • Strombedarf wird außerhalb dieser Zeit über Solarzellen oder Zukauf gedeckt.


Lösung

  • Austausch des Heizkessels gegen Blockheizkraftwerke von ECOMUC
  • Preis für das Blockheizkraftwerk inkl. 7 Jahre Sorglos-Paket/Garantie € 14.650 (ohne Einbau)*

 BHKW RZ-6

Welche Blockheizkraftwerk-Anlage ist die richtige?


Es gibt viele Hersteller, die hochwertige Blockheizkraftwerk-Anlagen anbieten. Welche die richtige für Sie und Ihre Ansprüche ist, hängt von Ihrem Energiebedarf ab. Am besten wird die Anlage danach ausgerichtet, wie viel Wärme benötigt wird. Blockheizkraftwerke können mit weiteren Heiz-Technologien kombiniert werden, zum Beispiel mit einer Flüssiggas-Brennwertheizung, so dass Ihr Wärmebedarf auch in Spitzenzeiten gut abgedeckt ist.

BHKW RZ-8

Staatliche Zuschüsse für Flüssiggas-Blockheizkraftwerke

Der Betrieb von Blockheizkraftwerken ist mit verschiedenen Energien möglich. Bei Flüssiggas-Blockheizkraftwerken gibt es aufgrund der guten Umweltbilanz im Gegensatz zu manchen Wettbewerbsenergien staatliche Zuschüsse (im KWK-Gesetz, Klimaschutz-Impulsprogramm, Energiesteuergesetz festgelegt). So macht sich die Anschaffung eines Flüssiggas-Blockheizkraftwerks schnell bezahlt. Über die aktuellen Finanzhilfen und Fördermittel informiert Sie gerne unser Energieberater.


Wenn Sie von Öl auf Flüssiggas umstellen, gewährt Ihnen die Propan-Gesellschaft einen Umweltbonus.

Hier finden Sie unsere Broschüren als Download.

Kundenservice

Telefon:

040/21 11 02 - 0

Fax:

040/21 77 58

Diese Website verwendet Cookies. Sie stimmen durch die weitere Nutzung der Webseite der Verwendung von Cookies in diesem Rahmen zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Akzeptieren klicken Sie bitte